Rückschau 2009-2010
Rückschau 2012

Von Mals (Südtirol) nach Scuol

Pilgern und Poesie
Auf den Spuren der Sommerfülle
Die langen Tage nach der Sommersonnenwende lassen uns die ganze Fülle des Sommers, der Blütenpracht und der wunderschönen Landschaft erfahren. Wir tanken Kraft aus dem Lebenszyklus der Natur, tauchen dabei in klangvolle Poesien ein und wagen es, eigene Worte zu Papier zu bringen.

Zitat unserer Gast-Poetin: „Es freut mich, Menschen zu begleiten, sodass sie selber dichten und ihre eigenen Poesien und Geschichten schreiben - es ist, wie wenn ein kostbarer Blütenkelch sich öffnet“. (Silvia Villars, Leiterin Poesiewerkstatt & Mitautorin)

Wir pilgern während vierer Tage auf dem Bündner Jakobsweg und legen dabei zwischen 4 und 5 Stunden Gehzeit zurück. Dazwischen gibt es genügend Auszeiten, um Ruhe zu finden und sich der Poesie zu widmen. Das Gepäck tragen wir auf unserem Rücken. Eine Packliste wird gestellt. Wir übernachten in einfachen Hotels, meistens in Doppelzimmern. Einzelzimmer nur auf speziellen Wunsch hin und nach Verfügbarkeit.

mehr...

Leitung: 
Christine Albrecht, zertif. Pilgerbegleiterin EJW

Gast: Silvia Villars, langjährige Erfahrung, Menschen den Einstieg in die Poesie zu vermitteln 

1. Tag Anreise, 14 km, ca. 4.30 Std
2. Tag 16 km, ca. 4.40 Std
3. Tag 14 km, ca. 4.00 Std
4. Tag 13 km, ca. 4.10 Std, Rückreise

Die Pilgerreise findet bei jedem Wetter statt.

3 Übernachtungen in Hotels, inkl. Pilgerbegleitung und Poesie inkl. Halbpension, exkl. An- und Rückreise 

Fr. 580.-- pro Person, im Doppel- oder Mehrbettzimmer
max. 12 Teilnehmer
Flyer download...

Anmeldung:

Von Mals (Südtirol) nach Scuol

Pilgern und Poesie

Name*:
Vorname*:
Strasse*:
Wohnort*:
Telefon*:
E-Mail:
Mitteilung:



"Im Sommerregen
Fand sich nachts ganz heimlich
Der Mond zur Kiefer -"
(Ryota)


„Jeden Tag wie der Frühling erwachen:
Mit Sonne im Herzen, mit Schmetterlingen im Bauch
und mit der Lust und Laune einer ganzen Blumenwiese“.
(Jochen Mariss)